fbpx

Veganen Käse selber machen- mit diesen Rezepten sparst du Geld und lebst natürlicher

Veganen Käse selber machen führt zu zwei großen Vorteilen. Der erste- du sparst ordentlich Geld. Der zweite- du lebst sehr viel gesünder.

Veganer Käse ist lecker, praktisch und kommt vor allem ohne tierische Produkte aus. Trotzdem ist er nicht immer gesund. Denn je nach Sorte ist der Käseersatz stark verarbeitet und mit Zusatzstoffen versehen.

Ein weiterer Punkt, den viele Fans des veganen Käses stört, ist der Preis. Im Vergleich zu tierischen Produkten ist pflanzlicher Käse meist teurer. Auch wenn das nicht die wirklichen Produktionskosten wiedergibt, und schon gar nicht die Wertschätzung für die Ressourcen.

Abhilfe schafft nur- veganen Käse selber machen.

More...

Veganen Käse selber machen kann einfach oder anspruchsvoll sein. Es kommt ganz darauf an, was du für ein Ergebnis haben möchtest. So wie bei jedem anderen Gericht in der Küche auch.

Veganer Käse selbstgemacht kann vom einfachen Frischkäse bis zum wochenlang gereiften veganen Weich- oder Hartkäse reichen.

Hier bekommst du die 3 beliebtesten und einfachsten Rezepte für veganen Käse, die eine komplette Bandbreite an Geschmack wiederspiegeln.

veganer käse rezepte

Du lernst veganen Parmesan selber machen, Mozarella, veganen Frischkäse selber machen und zum Ende gibt es sogar noch ein Bonus Rezept zur selbstgemachten veganen Käsesauce.

Der Aufwand ist bei allen veganer Käse Rezepten recht gering, alles super easy machbar.

„Veganer Käse selber machen- geht das überhaupt?“ - Und ob!

 Viel Spaß beim Nachmachen!

Veganer Parmesan Rezept

Veganer Parmesan passt zu vielen klassischen Gerichten wie Spaghetti, Pizza, Risotto oder Auflauf. Auch als Basis für veganes Pesto eine super Wahl.

Selbst wenn du veganer Käse zum Überbacken selber machen möchtest, kannst du dich hier versuchen.

Veganer Parmesan ist sehr vielseitig einsetzbar und darum so beliebt.

Er ist mehr als veganer Streukäse oder veganer Pizzakäse.

Er ist ein universelles Würzmittel für alle Speisen, zu denen er dir passt.

Außerdem brauchst du nur 4 Zutaten um diesen super leckeren veganen Käse selber zu machen.

Ich mag den kräftigen Geschmack der Hefeflocken, da er das Käsefeeling verstärkt.

Deshalb ist dieses Rezept für veganen Parmesan mit Hefeflocken- und zwar einer guten Portion Hefeschmelz (auch Hefeflocken).

Die Sonnenblumenkerne verleihen dem veganen selfmade Parmesan eine etwas nussigere Note.

Veganer Parmesan Zutaten

  • 70 g Cashews geschält
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Hefeflocken / Hefeschmelz
  • Salz

Veganen Parmesan selber machen

  • Alles mit einem Pürierstab oder Mixer fein zermahlen. Fertig. Einfacher geht’s nicht.
  • Im Kühlschrank sollte sich der selbstgemachte, vegane Parmesan mehrere Wochen halten.

Veganen Käse selber machen- Veganer Mozarella Rezept

Auch veganer Mozarella ist einfach selber zu machen. Mit diesem Rezept kannst du die vegane Variante von jedem Tomate Mozarella Salat, die vegane Caprese oder einfach vegane Pizza genießen.

Den Trick für die Konsistenz hier tun die Flohsamenschalen.

Diese müssen gemahlen werden und verbinden sich durch die enthaltenen Ballaststoffe zu einer Art Pudding.

So nimmt der vegane Mozarella Form und Haltung an.

veganen käse selber machen mozarella

Veganer Mozarella Zutaten

  • 200 g Cashewkerne
  • 220 ml Pflanzenmilch
  • 2 EL gemahlene Flohsamenschalen
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Sojajoghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz

Veganen Mozarella selber machen

  • Wenn du Mozarella Käse vegan selber machen möchtest, dann weichst du Cashewkerne und Flohsamenschalen über Nacht in Wasser ein. Am nächsten Tag das Wasser von den Cashews abgießen.
  • Dann alle Zutaten in einen guten Mixer geben und fein pürieren. Je stärker der Mixer desto besser das Resultat.
  • Et voila. Jetzt nur noch die Masse in Mozarella geeignete Formen oder einfach eine Schüssel geben und ab in den Kühlschrank. Über Nacht fest werden lassen, garantiert einen gut gestockten, selbstgemachten veganen Mozarella.

vegan protein kurs

Mach den kostenlosen Video-Kurs zu veganer Ernährung. Fast 60 min Video- und viel Zusatzmaterial helfen Dir, die praktischen Aspekte deiner pflanzlichen Ernährung auf das nächste Level zu heben.

vegan vitamine kurs
mineralstoffe vegan kurs

Veganer Frischkäse Rezept

Veganer Frischkäse selbstgemacht ist ebenfalls einer der Klassiker schlechthin. Egal wo, er scheint auch immer zu passen.

Ob aufs Brot zur veganen Brotzeit, als veganer Dip zu Gemüse oder Crackern oder als Verfeinerung für vegane Bowls oder andere erichte, Frischkäse ist vielseitig.

Die sämige Konsistenz des veganen Frischkäses ergibt sich hier einfach durch die pürierten Cashews. Veganer Streichkäse wird durch Limettensaft und Essig leicht säuerlich und er bekommt einen frischen Akzent.

veganen käse selber machen frischkäse

Veganer Frischkäse Zutaten

  • 200 g Cashewnüsse
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Weißer Essig
  • Salz und Pfeffer
  • Getrocknete oder Frische Kräuter und Gewürze wie Schnittlauch, Chili, Oregano, Curry, Paprika Basilikum, Dill, Rosmarin, Koblauch, Bärlauch und alles was das Herz begehrt

Veganen Frischkäse selber machen

  • Hier geht es wieder mit der häufigen veganen-Käse-selbermachen-Prozedur los: die Cashews über Nacht einweichen.
  • Anschließend die Cashews abgießen, abtropfen lassen und mit Limettensaft, Essig und allen Gewürzen und Kräutern im Mixer fein pürieren.
  • Die Masse in ein Frischkäse-fähiges Gefäß geben und im Kühlschrank aufbewahren. Der vegane Frischkäse sollte sich einige Tage halten.
Veganen Frischkäse selber machen
  • Kleiner Tweak: Geschmacklich kann das veganer Frischkäse Rezept noch eine Nummer vielschichtiger werden, wenn du erst nach dem pürieren Kräuter zufügst.
  • Das können zum Beispiel grob gehackte, frische Kräuter wie Schnittlauch, Rosmarin, Bärlauch oder Oregano sein.

Bonus

Vegane Käsesauce Rezept für vegane Käsespätzle oder vegan Mac and Cheese

Hier gibt’s einen weiteren Klassiker oben drauf. Die vegane Käsesauce. Sie ist universell einsetzbar für viele Gerichte.

Durch diese vegane Soße sind Varianten berüchtigter Gerichte möglich, wie zum Beispiel vegane Mac n Cheese oder vegane Käsespätzle.

Das ist veganer Schmelzkäse erster Klasse!

veganen käse selber machen käsesauce

Vegane Käsesoße Zutaten

  • 2 große Kartoffeln, mehligkochend
  • 3 Möhren
  • 150 g Cashewkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 300 ml Pflanzenmilch (Hafer-, Soja-, Mandel-, etc)
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Msp Muskat

Vegane Käsesauce selber machen

  • Und los geht’s mal wieder, na? Mit den über Nacht eingeweichten Cashewkernen. Diese sollten als erstes vorbereitet sein.
  • Am nächsten Tag geht es weiter. Die Kartoffeln für die vegane Käsesoße im Backofen oder im Wasser garen.
  • Möhren, Knoblauch und Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne in etwas Öl dünsten. Das Gemüse sollte danach gar sein. Zusätzlich sollen hier einige Röstaromen entstehen, die den Geschmack der veganen Nudelsoße verfeinern.
  • Jetzt ist alles bereit für den Mixer. Die Kartoffeln, die Cashews, das gegarte Gemüse, Hefeflocken, Zitronensaft, Senf, Muskat, Pfeffer und Salz werden püriert.
vegane käsesoße selber machen
  • Je nach Konsistenz kommt jetzt die Pflanzenmilch hinzu. Fang hier erstmal langsam Schluck für Schluck an und beobachte, was mit der Konsistenz passiert, wenn du alles nochmal ordentlich durchpürierst.
  • Das war‘s! Ob du jetzt Spätzle oder Makkaroni bereit stehen hast- beide werden es nicht erwarten können, in der veganen Käsesauce baden zu gehen. Guten Appetit mit Käsesauce vegan!

Veganer Käse Rezept- Profitipps fürs Selbermachen

  • Dir fällt sicher auf, dass häufig Cashews genutzt werden. Als Variation kannst du gerne Mandeln austesten. Diese kannst du zuvor sogar im Backofen oder in der Pfanne rösten. Und bekommst dadurch ein besonders würziges Aroma des selbstgemachten veganen Käses. Hier gilt auch wieder, am besten die geschälte Mandel und ebenfalls in Wasser eingeweicht, wenn es das Rezept für die Cashews verlangt.
  • Cashewskerne nach dem Einweichen und abgießen nochmal gründlich durchspülen. So verringert sich der Gehalt an Phytinsäure. Alle Nüsse enthalten Phytinsäure. Diese wirkt unter Umständen negativ auf deine Verdauung. Da sie wasserlöslich ist, schwemmst du sie beim Einweichen und nochmals durchspülen aber effizient aus. So kannst du veganen Käse selber machen und gleichzeitig deine Verdauung optimieren.
  • Was für die meisten Rezepte in der Küche gilt stimmt auch, wenn du veganen Käse selber machen möchtest. Je nachdem was du für Zutaten verwendest, kann das Ergebnis unterschiedlich ausfallen. Flohsamenschalen sind nicht alle gleich. Und Cashewnüsse auch nicht. Deshalb kann es immer sein, dass du die Festigkeit deines selbst gemachten veganen Käses leicht nachbessern musst. Wenn die Masse etwas zu fest erscheint, einfach einen Spritzer Pflanzenmilch oder Wasser dazu und nochmal kurz durchrühren. Wenn sie zu flüssig erscheint, gilt das für einen Sprenkler Flohsamenschalenpulver oder eine andere mehlartige Zutat.
veganer käse rezept
  • Hefeflocken oder Hefeschmelz sind unverzichtbar beim selbermachen veganer Käsesorten. Doch jeder mag es etwas anders. Deshalb tust du gut daran, die ursprünglich angegebene Menge der Hefeflocken als erste Empfehlung zu sehen. Anschließend kannst du die Menge der Flocken in deinem veganen Käserezept nach deinem Geschmack anpassen. 

Veganen Käse selber machen- es war noch nie so einfach

Wie du siehst, ist es wirklich einfach und geht meist schnell, veganen Käse selbst zuzubereiten.

Lass mich gerne in den Kommentaren wissen, wie dir diese Varianten geschmeckt haben.

Auch wenn du Interesse an weiteren Sorten veganer Käse zum selbermachen hast, lass mir einen Vorschlag da, was du gerne hättest.

Bei Interesse gebe ich gerne noch einige weitere Rezepte zum Besten.


Nachdem du veganen Käse einfach und schnell selber machen kannst, gibt's hier die wichtigen Hintergründe zu Veganer Käse.

Je nach verwendeter Zutaten ist veganer Käse besser zum Abnehmen geeignet als tierischer. Wenn du wissen möchtest, wie du deinen Körper vegan auf Fettabbau und Muskelaufbau programmierst, schau zum Beitrag nachhaltig vegan abnehmen.

Eine Zutat deines selbstgemachten veganen Käses sollten unbedingt einmal Leinsamen sein. Denn es gibt kaum Lebensmittel, die den Titel Superfood Leinsamen mehr verdient hätten.

Social love- Spread the message!
  • 6. September 2019
>